anzeige-saison16-17

play! 2016/2017 – das Jahresprogramm der Duisburger Philharmoniker

Sie können es als PDF herunterladen / online betrachten >>

Oder lesen Sie mehr >>

Musiker-Nachwuchs fördern

Lesen Sie mehr über die „Stiftung Duisburger Philharmoniker“ und darüber, wie Sie unseren Musiker-Nachwuchs ganz einfach fördern können.

Platzhalter zum Ende der Spielzeit

Spielzeit 2016/2017

Mit dem 1. Philharmonischen Konzert der Spielzeit 2016/2017 wird die Wiedereröffnung der Philharmonie Mercatorhalle gefeiert.
Der Kartenvorverkauf beginnt am 04. Juli. Abonnementbestellungen sind jederzeit möglich

Dich, teure Halle, grüß’ ich wieder

Wagner-Gala zur Wiedereröffnung
der Philharmonie Mercatorhalle
1. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent
Anja Kampe Sopran
Torsten Kerl Tenor
John Lundgren Bariton

Richard Wagner
Arien und Szenen aus
Die Meistersinger von Nürnberg
Tannhäuser
Lohengrin
Der fliegende Holländer
Rienzi
Tristan und Isolde
Die Walküre

Mi 07. / Do 08. September 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Dich, teure Halle, grüß’ ich wieder

3. Serenadenkonzert

studio-orchester duisburg
Thomas Jung Dirigent
Anselm Janissen Fagott

Sergej Prokofieff
Sinfonie Nr. 1 in D-Dur „Klassische“
Wolfgang Amadeus Mozart
Fagottkonzert B-Dur KV 191
Felix Mendelssohn-Bartholdy
Sinfonie Nr. 4 in A-Dur „Italienische“

Fr 09. September 2016, 20.00 Uhr
Abteikirche in Duisburg-Hamborn, Kreuzgang

Detailseite » 3. Serenadenkonzert

Jüdische Kulturtage

1. Profile-Konzert

Andreas Oberaigner Klarinette
Maxim Kosinov Violine
Nina Popotnig Violine
Lolla Süßmilch Viola
Fulbert Slenczka Violoncello
Mirela Slenczka Klavier

Paul Ben Haim
Klarinettenquintett
Landscapes („Landschaften“) für Viola und Klavier
Ernest Bloch
Paysages („Landschaften“) für Streichquartett
Mieczysław Weinberg
Sonate für Klarinette und Klavier op. 28
Sergej Prokofjew
Ouvertüre über hebräische Themen op. 34

So 18. September 2016, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Jüdische Kulturtage

Tanzen für ein besseres Leben · EXILE

Community Tanzprojekt mit 200 jungen Menschen aus Duisburg – Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Beheimatete und Heimatsuchende

Minoru Miki
Marimba Spiritual für vier Schlagzeuger
Ludovico Einaudi
Julia, Giorni Dispari für Klavier und Cello
Graham Fitkin
Hook für vier Schlagzeuger
John Adams
Harmonielehre für großes Orchester

Royston Maldoom
Künstlerischer Direktor und Choreografie
Ulla Weltike
Künstlerische Leitung und Co-Choreografie
Mia Sophia Bilitza
Projektmanagement und Co-Choreografie
Duisburger Philharmoniker
Ville Matvejeff Dirigent

Schirmherrin
Christina Kampmann
Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport

Fr 23. / Sa 24. September 2016, 19.30 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Tanzen für ein besseres Leben · EXILE

J. S.Julia Sophie Wagner · D.David Jerusalem · S.Stefan Wilkening · E.Eric Schneider

1. Kammerkonzert

Verliebt, verschmäht, verrückt!

Julia Sophie Wagner Sopran
David Jerusalem Bassbariton
Stefan Wilkening Rezitation
Eric Schneider Piano

Lieder von Franz Schubert, Robert Schumann, Carl Loewe und Hugo Wolf

So 25. September 2016, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » J. S.Julia Sophie Wagner · D.David Jerusalem · S.Stefan Wilkening · E.Eric Schneider

Sinnenfreude aus dem Süden

2. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent
Angela Hewitt Klavier

Luigi Cherubini
Ouvertüre aus der Oper „Medea”
Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
Felix Mendelssohn Bartholdy
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Mi 28. / Do 29. September 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Sinnenfreude aus dem Süden

Barockkonzert im Lichterschein

Stephan Dreizehnter Flöte
Franca Cornils Flöte und Piccoloflöte
Tonio Schibel, Nina Popotnig, Teruku Habu, Martina Sebald
Violine
Kasumi Matsuyama Viola
Anja Schröder Violoncello
Sigrid Jann-Breitling Kontrabass

Georg Friedrich Händel
Concerto Grosso A-Dur op. 6/11
Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 4
G-Dur BWV 1049
Brandenburgisches Konzert Nr. 5
D-Dur BWV 1050
Antonio Vivaldi
Konzert für Piccoloflöte und Streicher
C-Dur RV 443

Sa 08. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Barockkonzert im Lichterschein

Die Schneekönigin Illustration: Tatjana Ivschina

Die Schneekönigin

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 1 ½ Stunden, keine Pause

Familienoper von Marius Felix Lange
nach Hans Christian Andersen

Ville Enckelmann / Christoph Stöcker
Musikalische Leitung
Johannes Schmid Inszenierung
Tatjana Ivschina Bühne & Kostüme
Volker Weinhart Licht
Bernhard F. Loges Dramaturgie

So 16. Oktober 2016, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Die Schneekönigin

Große Klaviermusik Auftaktkonzert Prof. Boris Bloch Foto: Alexander Basta

Große Klaviermusik Auftaktkonzert

Prof. Boris Bloch Klavier-Recital
Werke von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Frédéric Chopin

Di 18. Oktober 2016, 19.30 Uhr
Kuhlenwall Karree, Duisburg Mitte

Detailseite » Große Klaviermusik Auftaktkonzert

Romeo und Julia

3. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Dominik Beykirch Dirigent
Koryun Asatryan Saxophon

Peter Tschaikowsky
„Romeo und Julia“, Fantasie-Ouvertüre
Claude Debussy
Rhapsodie für Saxofon und Orchester
Darius Milhaud
„Scaramouche“, Suite für Orchester op. 165
Leonard Bernstein
Sinfonische Tänze aus „West Side Story“

Mi 19. / Do 20. Oktober 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Romeo und Julia

Barockkonzert im Lichterschein

Stephan Dreizehnter Flöte
Franca Cornils Flöte und Piccoloflöte
Tonio Schibel, Nina Popotnig, Teruku Habu, Martina Sebald
Violine
Kasumi Matsuyama Viola
Anja Schröder Violoncello
Sigrid Jann-Breitling Kontrabass

Georg Friedrich Händel
Concerto Grosso A-Dur op. 6/11
Johann Sebastian Bach
Brandenburgisches Konzert Nr. 4
G-Dur BWV 1049
Brandenburgisches Konzert Nr. 5
D-Dur BWV 1050
Antonio Vivaldi
Konzert für Piccoloflöte und Streicher
C-Dur RV 443

So 23. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Barockkonzert im Lichterschein

Signum Quartett

2. Kammerkonzert

Fragmente einer Ewigkeit

Signum Quartett:
Florian Donderer Violine
Annette Walther Violine
Xandi van Dijk Viola
Thomas Schmitz Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Robert Fokkens
„Glimpses of a half-forgotten future“
Anton Webern
Langsamer Satz
Franz Schubert
Quartettsatz c-Moll D 703 (Fragment)
Johann Sebastian Bach
Kontrapunktus 18 aus „Die Kunst der Fuge“ BWV 1080 (Fragment)
Konstantia Gourzi
„P-llion – Fragmente einer Ewigkeit“
Ludwig van Beethoven
Große Fuge B-Dur op. 133

So 30. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Signum Quartett

A-Saite bis zupfen

klasse.klassik Mini

Dauer: 45 Minuten

Streichquintett der Duisburger Philharmoniker
Mario Klimek Puppenspiel und Moderation
Theresa Denhoff Konzeption

Di 01. November 2016, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » A-Saite bis zupfen

Herzmusik

Herzmusik

Konzertangebote für Menschen mit Demenz
und ihre Begleiter

Fr 04. November 2016, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Kassenhalle (barrierefrei)

Detailseite » Herzmusik

Gastkonzert des WDR Sinfonieorchesters

Antiche Danze

WDR Sinfonieorchester Köln
Yutaka Sado Dirigent

Joseph Haydn
Sinfonie D-Dur Hob I:6 „Le matin“
Ottorino Respighi
„Antiche arie e danze“, Suite Nr. 3
Peter Tschaikowsky
Serenade C-Dur für Streichorchester op. 48

Sa 05. November 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Gastkonzert des WDR Sinfonieorchesters

Bläserkammermusik

2. Profile-Konzert

Stephan Dreizehnter Flöte
Jens-Hinrich Thomsen Fagott
Dirk Wedmann Klavier

Gaetano Donizetti
Trio F-Dur
Dirk Wedmann
WENN für Flöte, Fagott und Klavier (Uraufführung)
Ludwig van Beethoven
Trio G-Dur WoO 37
Eugène Bozza
Contrastes für Flöte und Fagott
Chick Corea
Inner space
Astor Piazzolla
Oblivion
Otono Porteno
Libertango

So 06. November 2016, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Bläserkammermusik

Große Klaviermusik 2. Konzert Prof. Till Engel Foto: Wolfgang Kleber

Große Klaviermusik 2. Konzert

Prof. Till Engel Klavier-Recital
Werke von Franz Liszt

Di 15. November 2016, 19.30 Uhr
Kleiner Konzertsaal Folkwang Universität Campus Duisburg

Detailseite » Große Klaviermusik 2. Konzert

Musikpreis der Stadt Duisburg 2016

Bruno Weil

Preisverleihung durch
Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg
Prof. Michael Kaufmann Laudatio
Ensemble der Duisburger Philharmoniker
Musikalische Umrahmung

So 20. November 2016, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Musikpreis der Stadt Duisburg 2016

Denys Proshayev · Nadia Mokhtari

3. Kammerkonzert

Bechstein Klavierabend

Denys Proshayev Klavier
Nadia Mokhtari Klavier

Sergej Prokofjew
Klavierstücke aus den Balletten
„Cinderella“ op. 102 und „Romeo und Julia“ op. 75
Dmitri Schostakowitsch
Suite für zwei Klaviere op. 6
Alfred Schnittke
„Gogol-Suite“ für zwei Klaviere
Sergej Rachmaninow
Suite Nr. 1 für zwei Klaviere op. 5
„Fantaisie Tableaux“

So 20. November 2016, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Denys Proshayev · Nadia Mokhtari

Russische Legenden

4. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Aziz Shokhakimov Dirigent
Tatjana Vassiljeva Violoncello

Nikolai Rimsky-Korsakow
Suite aus der Oper „Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch“
Peter Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester op. 33
Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Mi 23. / Do 24. November 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Russische Legenden

Lost in the Forest Foto: Daniel Senzek

Lost in the Forest

Für alle von 6 bis 99 Jahren
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden, keine Pause

Hänsel und Gretel auf der Spur

Anna-Mareike Vohn
Musikalische Leitung & Idee
Philipp Westerbarkei
Inszenierung, Bühne & Kostüme
Rubin Gerull Bühne
Volker Weinhart Licht
Sabina López Miguez Chor
David Graham Arrangement
Hella Bartnig Dramaturgie

Fr 25. November 2016, 18.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Lost in the Forest

Gastkonzert in Wesel · Aziz Shokhakimov Tatjana Vassiljeva Duisburger Philharmoniker

Gastkonzert in Wesel

Duisburger Philharmoniker
Aziz Shokhakimov Dirigent
Tatjana Vassiljeva Violoncello

Nikolai Rimsky-Korsakow
Suite aus der Oper „Die Legende von der unsichtbaren Stadt Kitesch“
Peter Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema für Violoncello und Orchester op. 33
Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 5 d-Moll op. 47

Fr 25. November 2016, 20.00 Uhr
Wesel, Städtisches Bühnenhaus

Detailseite » Gastkonzert in Wesel

Mozart auf Reisen – von Zauberflöten und Hexensprüchen

Mozart auf Reisen –
von Zauberflöten und Hexensprüchen

klasse.klassik Junior

Dauer: 45 Minuten

Streicherensemble der Duisburger Philharmoniker
Anke Vogelsänger Konzept und Erzählerin

So 27. November 2016, 11.00 und 14.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Mozart auf Reisen –
von Zauberflöten und Hexensprüchen

Lost in the Forest Foto: Daniel Senzek

Lost in the Forest

Für alle von 6 bis 99 Jahren
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden, keine Pause

Hänsel und Gretel auf der Spur

Anna-Mareike Vohn
Musikalische Leitung & Idee
Philipp Westerbarkei
Inszenierung, Bühne & Kostüme
Rubin Gerull Bühne
Volker Weinhart Licht
Sabina López Miguez Chor
David Graham Arrangement
Hella Bartnig Dramaturgie

So 27. November 2016, 18.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Lost in the Forest

Atmosphäre und Stratosphäre

5. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent
Nikita Boriso-Glebsky Violine
Roland Maria Stangier Orgel

György Ligeti
Atmosphères
Béla Bartók
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1
Richard Strauss
Also sprach Zarathustra op. 30

Mi 07. / Do 08. Dezember 2016, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Atmosphäre und Stratosphäre

Weihnachten in Lied und Wort

blechDACH:
Cyrill Sandoz Trompete
Thomas Hammerschmidt Trompete
Johannes Otter Horn
Lutz Glenewinkel Posaune
Gerald Klaunzer Posaune

So 11. Dezember 2016, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Weihnachten in Lied und Wort

Max Reger zum 100. Todestag

Spielzeit 2015/2016

Johannes Brahms
Sonate für Viola und Klavier f-Moll op. 120/1
Johann Sebastian Bach
Suite für Violoncello solo Nr. 3 C-Dur BWV 1009, für Violoncello und Klavier bearbeitet von Robert Schumann (Fassung für Viola und Klavier)
Max Reger
Sonate für Viola und Klavier B-Dur op. 107

Mathias Feger Viola
Hubert Weber Klavier

Terminänderung: Das Konzert muss aus Dispositionsgründen vom 05. Juni 2016 verschoben werden auf:
Montag, 12. Dezember 2016, 20.00 Uhr

Mo 12. Dezember 2016, 20.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Max Reger zum 100. Todestag

1. Haniel Akademie-Konzert

Winternächte

Arparlando:
Angela Klöhn Harfe
Valeska Gleser Harfe
Helene Schütz Harfe
Sarah Günnewig Harfe

Werke von Georg Friedrich Händel, Peter Tschaikowsky, Henriette Renié, Claude Debussy, Ludwig van Beethoven, Franz Liszt, Engelbert Humperdinck, Darius Milhaud, Francisco Tárrega und Manuel de Falla

Di 13. Dezember 2016, 20.00 Uhr
Auditorium der Haniel Akademie

Detailseite » 1. Haniel Akademie-Konzert

Der Zwerg Nase

klasse.klassik Junior

Dauer: 60 Minuten

Ein Orchestermärchen für Sprecher und großes Orchester
nach dem Märchen von Wilhelm Hauff

Andreas N. Tarkmann Komposition
Jörg Schade Textfassung
Duisburger Philharmoniker
Christoph Breidler Leitung
Bernd Kuschmann Sprecher

Mi 14. Dezember 2016, 18.00 Uhr (Uraufführung)
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Der Zwerg Nase

Bach-Suiten

Nicolas Altstaedt Violoncello
– Artist in Residence –
Katja Heinrich Sprecherin

Johann Sebastian Bach
Die sechs Suiten für Violoncello solo
im Wechsel mit Lyrik der Barockzeit

Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007
Suite Nr. 2 d-Moll BWV 1008
Suite Nr. 3 C-Dur BWV 1009
Suite Nr. 4 Es-Dur BWV 1010
Suite Nr. 5 c-Moll BWV 1011
Suite Nr. 6 D-Dur BWV 1012

Fr 16. Dezember 2016, 19.00 Uhr
Lehmbruck Museum

Detailseite » Bach-Suiten

Pusztasterne

Die Neujahrskonzerte mit dem Johann Strauß Ensemble

Johann Strauß Ensemble
Daniel Draganov Leitung und Moderation
Romana Noack Sopran
Martin Koch Tenor

Sa 07. Januar 2017, 15.00 Uhr / So 08. Januar, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Pusztasterne

Mythen des Nordens

6. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent
Dionysis Grammenos Klarinette
philharmonischer chor duisburg

Niels Wilhelm Gade
„Nachklänge von Ossian“, Konzertouvertüre op. 1
Carl Nielsen
Konzert für Klarinette und Orchester op. 57
Ralph Vaughan Williams
„Towards the Unknown Region“ für Chor und Orchester
Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis für doppeltes Streichorchester
Sechs Choräle in Zeiten des Krieges

Mi 11. / Do 12. Januar 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Mythen des Nordens

Atmen bis Zugabe

Atmen bis Zugabe

klasse.klassik Mini

Dauer: 45 Minuten

Bläserquintett der Duisburger Philharmoniker
Mario Klimek Puppenspiel und Moderation
Theresa Denhoff Konzeption

So 15. Januar 2017, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Atmen bis Zugabe

Große Klaviermusik 3. Konzert Yejin Gil & Kai Schumacher Foto: Peter Adamik und Bonny Cölfen

Große Klaviermusik 3. Konzert

Yejin Gil & Kai Schumacher Klavierduo
Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel, George Crumb, Steve Reich, Gene Pritsker und Kai Schumacher

Di 17. Januar 2017, 19.30 Uhr
Kleiner Konzertsaal Folkwang Universität Campus Duisburg

Detailseite » Große Klaviermusik 3. Konzert

Zauberflöte für Kinder Foto: Sascha Kreklau

Zauberflöte für Kinder

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden, keine Pause

Nach Wolfgang Amadeus Mozart

Philipp Westerbarkei nach Barbara Klimo
Inszenierung
Sarah Büchel Bühne
Ronja Reinhardt Kostüme

So 22. Januar 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Foyer

Detailseite » Zauberflöte für Kinder

Cicerone Ensemble

4. Kammerkonzert

Paris

Cicerone Ensemble:
Thomas Wormitt Flöte
Adrian Cygan Violoncello
Andreas Gilger Cembalo

Michele Mascitti
Sonate g-Moll op. 6/15
Michel Blavet
Sonate d-Moll op. 2/2 „La Vibray“
Jean-Baptiste Barrière
Sonaten B-Dur und d-Moll
Pierre Danican Philidor
Suite Nr. 5 e-Moll
Louis-Antoine Dornel
Suite G-Dur op. 2/1

So 22. Januar 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Cicerone Ensemble

Zauberflöte für Kinder Foto: Sascha Kreklau

Zauberflöte für Kinder

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 1 ¼ Stunden, keine Pause

Nach Wolfgang Amadeus Mozart

Philipp Westerbarkei nach Barbara Klimo
Inszenierung
Sarah Büchel Bühne
Ronja Reinhardt Kostüme

So 29. Januar 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Foyer

Detailseite » Zauberflöte für Kinder

„Über Deutschland“

3. Profile-Konzert

Alexandra von der Weth Sopran
Stephan Dreizehnter Flöte
Anja Schröder Violoncello
Melanie Geldsetzer Klavier
Veronika Maruhn Rezitation

Werke von Charles Gounod, César Franck, Jules Massenet, Jules Mouquet u.a.

So 05. Februar 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » „Über Deutschland“

Der Opernbaukasten – Folge 2 Foto: Susannen Diesner

Der Opernbaukasten – Folge 2

für alle ab 6 Jahren

Oper entdecken mit Malte Arkona

Christoph Stöcker Musikalische Leitung
Malte Arkona Moderation
Anna-Mareike Vohn & Esther Mertel
Konzept & Idee
Esther Mertel Szenische Einrichtung
Hella Bartnig Dramaturgie

So 12. Februar 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Der Opernbaukasten – Folge 2

Valer Sabadus · nuovo aspetto

5. Kammerkonzert

Valer Sabadus Countertenor

nuovo aspetto:
Elisabeth Seitz Salterio
Leonard Schelb Traversflöte
Monika Fischalek Chalumeau
Mayumi Hirasaki Violine
Frauke Pöhl Violine
Corina Golomoz Viola
Ulrike Becker Violoncello, Viola da Gamba
Francesco Savignano Kontrabass
Wiebke Weidanz Cembalo
Johanna Seitz Barockharfe
Michael Dücker Laute

Antonio Caldara – Obbligati
Arien mit konzertierenden Instrumenten

So 12. Februar 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Valer Sabadus · nuovo aspetto

Klänge der Heimat

7. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giedrė Šlekytė Dirigentin
Nicolas Altstaedt Violoncello
– Artist in Residence –

Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104
Robert Schumann
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Mi 15. / Do 16. Februar 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Klänge der Heimat

LOST

Nach einem Film von Federico Fellini, der nicht gedreht wurde („Die Reise des Giuseppe Mastorna“)

Nicolas Altstaedt Violoncello
Hauschka präpariertes Klavier
Streicherensemble der Duisburger Philharmoniker

Musik von Hauschka
Deutsche Erstaufführung
Auftragskomposition des Vivacello Festivals und der Duisburger Philharmoniker

Sa 18. Februar 2017, 20.00 Uhr
Salvatorkirche Duisburg

Detailseite » LOST

Virtuosen von morgen

Jetzt Du! Die Duisburger Philharmoniker laden die junge Musikerelite aus NRW ein, als Solisten die große Bühne und das Publikum zu erobern.

Über 3.000 junge Menschen studieren ein Instrument an den Musikhochschulen in NRW. Bereits zum dritten Mal bieten die Duisburger Philharmoniker den besten unter ihnen als „Virtuosen von morgen“ ein Forum.

Fr 03. März 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Virtuosen von morgen

Trio di Clarone

6. Kammerkonzert

Trio di Clarone:
Sabine Meyer Klarinette und Bassetthorn
Wolfgang Meyer Klarinette und Bassetthorn
Reiner Wehle Klarinette und Bassetthorn

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento Nr. 1 F-Dur KV 439b/1
Francis Poulenc
Sonate für zwei Klarinetten
Igor Strawinsky
Drei Stücke für Klarinette solo
Johann Sebastian Bach / Rainer Schottstädt (Arr.)
Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816
Ludwig van Beethoven
Variationen über „La ci darem la mano“
aus Mozarts „Don Giovanni“ WoO 28
Carl Philipp Emanuel Bach
Duo C-Dur Wq. 142
Wolfgang Amadeus Mozart / Rainer Schottstädt (Arr.)
Vier Arien aus der Oper „Don Giovanni“ KV 527

So 05. März 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Trio di Clarone

Der Elefantenpups – „Rettet den Zoo!“

Der Elefantenpups – „Rettet den Zoo!“

Dauer: 45 Minuten

Duisburger Philharmoniker
Cecilia Castagneto Leitung
Heidi Leenen Text
Arnim Sander Musik
Rainer Niersmann Sprecher
Kinder der Arnold Janssen Schule Goch
Gesang, Pantomime, Tanz

Di 07. März 2017, 10.15 und 12.00 Uhr
Goch, Kultur- und Kongresszentrum KASTELL

Detailseite » Der Elefantenpups – „Rettet den Zoo!“

Große Klaviermusik 4. Konzert Prof. Georg Friedrich Schenck Foto: privat

Große Klaviermusik 4. Konzert

Prof. Georg Friedrich Schenck (a. G.) Klavier-Recital
Werke von Alexander Skrjabin, Robert Schumann, Paul Hindemith und Franz Liszt

Di 07. März 2017, 19.30 Uhr
Kleiner Konzertsaal Folkwang Universität Campus Duisburg

Detailseite » Große Klaviermusik 4. Konzert

Schokoladenträume

Trio Sorrentino:
Christiane Schwarz Violine
Wolfgang Schindler Violoncello
Martin Fratz Klavier

Fr 10. März 2017, 15.00 Uhr
Wyndham Duisburger Hof

Detailseite » Schokoladenträume

Schokoladenträume Trio Sorrentino

Schokoladenträume

Diese Konzerte sind leider ausverkauft!Trio Sorrentino:
Christiane Schwarz Violine
Wolfgang Schindler Violoncello
Martin Fratz Klavier

Sa 11. / So 12. März 2017, 15.00 Uhr
Wyndham Duisburger Hof

Detailseite » Schokoladenträume

Auf den Schultern des Meisters

8. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Bruno Weil Dirigent
Aris Alexander Blettenberg Dirigent und Klavier

Johann Christian Bach
Ouvertüre zur Oper „Lucio Silla“
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 A-Dur KV 414
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 2 c-Moll

Mi 15. / Do 16. März 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Auf den Schultern des Meisters

Bruno Weil

Gastkonzert in Mülheim

Duisburger Philharmoniker
Bruno Weil Dirigent
Aris Alexander Blettenberg Dirigent und Klavier

Johann Christian Bach
Ouvertüre zur Oper „Lucio Silla“
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 A-Dur KV 414
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 2 c-Moll

Fr 17. März 2017, 20.00 Uhr
Mülheim an der Ruhr, Stadthalle

Detailseite » Gastkonzert in Mülheim

Drei mal zwei

4. Profile-Konzert

Önder Baloglu Violine
Johannes Heidt Violine
Lolla Süßmilch Viola
Kasumi Matsuyama Viola
Robert Kruzlics Violoncello
Anselm Schardt Violoncello

Mieczysław Weinberg
Sonate für zwei Violinen op. 69
Béla Bartók
11 Duos für zwei Violinen (Fassung für zwei Violen)
David Popper
Suite für zwei Violoncelli G-Dur op. 16
Johannes Brahms
Streichsextett G-Dur op. 36

So 19. März 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Drei mal zwei

Musik verbindet!

Ein bunter Melodienreigen aus traditionellen Märschen, Volksliedern, Filmmusik und konzer­tanten Werken – bis hin zu swingender Unterhaltungsmusik auf höchstem Niveau.

Do 23. März 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Musik verbindet!

Evgeni Koroliov & Friends

7. Kammerkonzert

Evgeni Koroliov Klavier
Ljupka Hadzigeorgieva Klavier
Anna Vinnitskaya Klavier
Stepan Simonian Klavier
Duisburger Philharmoniker
Wolfram-Maria Märtig Dirigent

Johann Sebastian Bach
Konzert für Klavier und Orchester d-Moll BWV 1052
Konzert für 2 Klaviere und Orchester c-Moll
BWV 1060
Konzert für 3 Klaviere und Orchester d-Moll
BWV 1063
Konzert für 2 Klaviere und Orchester c-Moll
BWV 1062
Konzert für 3 Klaviere und Orchester C-Dur
BWV 1064
Konzert für 4 Klaviere und Orchester a-Moll
BWV 1065

So 26. März 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Evgeni Koroliov & Friends

2. Haniel Akademie-Konzert

Hiyoli Togawa Viola
Alexej Gerassimez Percussion

Werke von Claude Debussy, Alexej Gerassimez, György Ligeti, Ferran Cruxient, Johann Sebastian Bach, Henri Vieuxtemps, Max Reger, Antonio Carlos Jobim, Manuel de Falla und Astor Piazzolla

Di 28. März 2017, 20.00 Uhr
Auditorium der Haniel Akademie

Detailseite » 2. Haniel Akademie-Konzert

Bundan Boyle

Bundan Boyle

klasse.klassik Junior

Dauer: ca. 60 Minuten

Interkulturelle Ensembles und Solisten der Musik- und Kunstschule
Dumla Firat Gesang
Nihat Iman Baglama
Yusuf Caner Baglama
Jörg Falk E-Gitarre, Koordination und Leitung
Michael Gerards Bass
Stefan Lammert Schlagzeug

So 02. April 2017, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Bundan Boyle

Mittsommernacht

9. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent
Håvard Gimse Klavier

Hugo Alfvén
Schwedische Rhapsodie Nr. 1 op. 19 „Mittsommernachtswacht“
Edvard Grieg
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16
Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Mi 05. / Do 06. April 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Mittsommernacht

Herzmusik

Herzmusik

Konzertangebote für Menschen mit Demenz
und ihre Begleiter

Fr 21. April 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Kassenhalle (barrierefrei)

Detailseite » Herzmusik

Ein musikalischer Spaß

5. Profile-Konzert

Ioan Ratiu Horn
David Barreda Tena Horn
Matthias Bruns Violine
Peter Bonk Violine
Eva Maria Klose Viola
Hanno Fellermann Kontrabass
Katja Heinrich Rezitation

Musik und Briefe von Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento F-Dur KV 247
„Erste Lodronische Nachtmusik
Divertimento F-Dur KV 522
„Ein musikalischer Spaß“

So 23. April 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Ein musikalischer Spaß

Verklärte Nacht

10. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Axel Kober Dirigent

Arnold Schönberg
„Verklärte Nacht“ in der Fassung für Streichorchester
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 1 D-Dur

Mi 26. / Do 27. April 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Verklärte Nacht

Wo die wilden Kerle wohnen Foto: Jörg Michel

Wo die wilden Kerle wohnen

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 45 Minuten, keine Pause

Fantastische Oper von Oliver Knussen nach Maurice Sendak

Jesse Wong Musikalische Leitung
Philipp Westerbarkei Inszenierung
Tatjana Ivschina Bühne & Kostüme
Franz-Xaver Schaffer Licht
Bernhard F. Loges Dramaturgie

So 30. April 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großes Haus

Detailseite » Wo die wilden Kerle wohnen

Nicolas Altstaedt · Alexander Lonquich

8. Kammerkonzert

Nicolas Altstaedt Violoncello
– Artist in Residence –
Alexander Lonquich Klavier

Ludwig van Beethoven
Die fünf Sonaten für Violoncello und Klavier

Sonate Nr. 1 F-Dur op. 5/1
Sonate Nr. 2 g-Moll op. 5/2
Sonate Nr. 3 A-Dur op. 69
Sonate Nr. 4 C-Dur op. 102/1
Sonate Nr. 5 D-Dur op. 102/2

So 07. Mai 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Nicolas Altstaedt · Alexander Lonquich

Wo die wilden Kerle wohnen Foto: Jörg Michel

Wo die wilden Kerle wohnen

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 45 Minuten, keine Pause

Fantastische Oper von Oliver Knussen nach Maurice Sendak

Jesse Wong Musikalische Leitung
Philipp Westerbarkei Inszenierung
Tatjana Ivschina Bühne & Kostüme
Franz-Xaver Schaffer Licht
Bernhard F. Loges Dramaturgie

So 07. Mai 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großes Haus

Detailseite » Wo die wilden Kerle wohnen

Toccata 1

Wayne Marshall Orgel

Charles Marie Widor
Orgelsinfonie Nr. 6 g-Moll op. 42/2

Improvisationen

Sa 13. Mai 2017, 16.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Toccata 1

Zauber der Operette

Folge I: „Gern hab’ ich die Frau’n geküsst“

Katharina Göres Sopran
Michael Pflumm Tenor

Trio Sorrentino:
Christiane Schwarz Violine
Wolfgang Schindler Violoncello
Martin Fratz Klavier

Axel Fuhrmann Moderation

So 14. Mai 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Zauber der Operette

Alla turca

11. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Konrad Junghänel Dirigent
Alicja Smietana Violine

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre aus der Oper „Die Entführung aus dem Serail“ KV 384
Sinfonie Nr. 25 g-Moll KV 183
Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur KV 219
Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Christoph Willibald Gluck
Ouvertüre zu „La rencontre imprévue“
Ballettmusik aus „Iphigénie en Tauride“
Joseph Haydn
Sinfonie G-Dur Hob. I:100 „Militär-Sinfonie“

Mi 17. / Do 18. Mai 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Alla turca

Frühjahrskonzert

Kinderchor am Rhein

So 21. Mai 2017, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Foyer

Detailseite » Frühjahrskonzert

Cantus Cölln · Konrad Junghänel

9. Kammerkonzert

Wege zu Bach

Cantus Cölln
Konrad Junghänel Leitung

Nikolaus Bruhns
Die Zeit meines Abschieds ist vorhanden
Ich liege und schlafe
Dietrich Buxtehude
Gott hilf mir
Herzlich lieb hab’ ich Dich, o Herr
Matthias Weckmann
Wie liegt die Stadt so wüste
Johann Rosenmüller
Sonata d-Moll

So 11. Juni 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Cantus Cölln · Konrad Junghänel

Wo die wilden Kerle wohnen Foto: Jörg Michel

Wo die wilden Kerle wohnen

Ab 6 Jahren
Dauer: ca. 45 Minuten, keine Pause

Fantastische Oper von Oliver Knussen nach Maurice Sendak

Jesse Wong Musikalische Leitung
Philipp Westerbarkei Inszenierung
Tatjana Ivschina Bühne & Kostüme
Franz-Xaver Schaffer Licht
Bernhard F. Loges Dramaturgie

So 11. Juni 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großes Haus

Detailseite » Wo die wilden Kerle wohnen

Große Klaviermusik 5. Konzert Prof. Christian Rieger Foto: privat

Große Klaviermusik 5. Konzert

Prof. Christian Rieger Cembalo-Recital
Werke von Johann Sebastian Bach und Jean-Henri d‘Anglebert

Di 13. Juni 2017, 19.30 Uhr
Kleiner Konzertsaal Folkwang Universität Campus Duisburg

Detailseite » Große Klaviermusik 5. Konzert

Klassik meets Poetry Slam: Mozart & more

Svenja Gräfen Poetry Slammer
Zwergriese Poetry Slammer

Mercator-Ensemble:
Matthias Bruns Violine
Peter Bonk Violine
Eva Maria Gambino Viola
Hanno Fellermann Kontrabass

Di 13. Juni 2017, 20.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Klassik meets Poetry Slam: Mozart & more

Viva Roma!

12. Philharmonisches Konzert

Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent

Ottorino Respighi
Die Brunnen von Rom
Die Pinien von Rom
Römische Feste
Jacques Ibert
Escales

Mi 21. / Do 22. Juni 2017, 20.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Viva Roma!

Zauber der Operette

Folge I: „Gern hab’ ich die Frau’n geküsst“

Katharina Göres Sopran
Michael Pflumm Tenor

Trio Sorrentino:
Christiane Schwarz Violine
Wolfgang Schindler Violoncello
Martin Fratz Klavier

Axel Fuhrmann Moderation

Sa 24. Juni 2017, 19.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Zauber der Operette

Dem Andenken eines großen Künstlers

6. Profile-Konzert

Tonio Schibel Violine
Fulbert Slenczka Violoncello
YongKyu Lee Klavier

Sergej Rachmaninow
Trio élégiaque Nr. 1 g-Moll
Peter Tschaikowsky
Klaviertrio a-Moll op. 50

So 25. Juni 2017, 11.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Dem Andenken eines großen Künstlers

Der Opernbaukasten – Folge 2 Foto: Susannen Diesner

Der Opernbaukasten – Folge 2

für alle ab 6 Jahren

Oper entdecken mit Malte Arkona

Christoph Stöcker Musikalische Leitung
Malte Arkona Moderation
Anna-Mareike Vohn & Esther Mertel
Konzept & Idee
Esther Mertel Szenische Einrichtung
Hella Bartnig Dramaturgie

So 25. Juni 2017, 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Der Opernbaukasten – Folge 2

Minus reist um die Welt

klasse.klassik Junior

Dauer: ca. 60 Minuten

Eine musikalische Erzählung in dreizehn Bildern
für Sprecher und großes Orchester
nach dem gleichnamigen Buch von Sven Nordqvist

Markus Stollenwerk Komposition
Duisburger Philharmoniker
Alexander Kalweit Leitung
Sascha von Zambelly Sprecher

Mi 28. Juni 2017, 18.00 Uhr (Uraufführung)
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Minus reist um die Welt

Sing Together Foto: Sascha Kreklau

Sing Together

Junge Chöre im Theater Duisburg

Fr 30. Juni 2017, 18.00 Uhr
Theater Duisburg, Großes Haus

Detailseite » Sing Together

Ansatz bis Zug

Ansatz bis Zug

klasse.klassik Mini

Dauer: 45 Minuten

Blechbläserquintett der Duisburger Philharmoniker
Mario Klimek Puppenspiel und Moderation
Theresa Denhoff Konzeption

So 02. Juli 2017, 11.00 und 15.00 Uhr
Theater Duisburg, Opernfoyer

Detailseite » Ansatz bis Zug

Boris Bloch · Eduard Kiprsky

Piano Extra

Franz Schubert
Fantasie C-Dur D 760 „Wanderer-Fantasie“
Maurice Ravel
„Gaspard de la nuit“
Eduard Kiprsky Klavier

Robert Schumann
Drei Romanzen op. 28
Franz Liszt
Drei Konzertetüden:
„Waldesrauschen“ und „Gnomenreigen“ S. 145
„Chasse neige“ S. 139/12
Frederic Chopin
Vier Mazurkas op. 33
Scherzo Nr. 2 b-Moll op. 31
Boris Bloch Klavier

So 02. Juli 2017, 19.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Boris Bloch · Eduard Kiprsky

Sing!Sing!Sing!

klasse.klassik Junior

Dauer: ca. 60 Minuten

Ein Chorevent der Musik- und Kunstschule Duisburg

Anne-Sarah Gibson, Christian Schotenröhr
Koordination und Leitung

Do 06. Juli 2017, 19.00 Uhr
Theater Duisburg, Großer Saal

Detailseite » Sing!Sing!Sing!

Toccata 2

„Organo virtuoso“

Daniel Zaretsky Orgel

Johann Sebastian Bach
Choralvorspiele „Komm, heiliger Geist“ BWV 651 und „Schmücke Dich, o liebe Seele“ BWV 654
Louis Vierne
Andante und Finale aus der Orgelsinfonie Nr. 1 d-Moll op. 14
Carillon de Westminster op. 54/6
Charles Marie Widor
Adagio und Finale aus der Orgelsinfonie Nr. 2 D-Dur op. 13/2
Théodore Dubois
Toccata
Georgi Muschel
Toccata
Christophor Kuschnarew
Passacaglia

Sa 08. Juli 2017, 16.00 Uhr
Philharmonie Mercatorhalle

Detailseite » Toccata 2

Unsere Förderer

Dank unseren Förderern!
Gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalenklasse.klassik, die Education-Abteilung der Duisburger Philharmoniker

Aktuelles

Alle Artikel anzeigen >>

Social Media

Impressionen vom 2. Haniel Klassik Open Air, Link öffnet in neuem Fenster
Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg Theater Duisburg
19 Abfragen in 0,974 Sekunden.