CDs

„ … klangliche und interpretatorische Höchstleistungen …“

Carl Nielsen · Kolja Blacher · Giordano Bellincampi
Carl Nielsen
Violinkonzert
Kolja Blacher Violine
Duisburger Philharmoniker
Giordano Bellincampi Dirigent

Johannes Brahms · Anna Malikova · Jonathan Darlington
Johannes Brahms
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2
Anna Malikova Klavier
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

John Stevens · Melton Tuba Quartett · Carl St. Clair
Grand Concerto 4 Tubas
Werke von John Stevens
Melton Tuba Quartett
Duisburger Philharmoniker
Carl St. Clair Dirigent

CD-Einspielungen mit den Duisburger Philharmonikern

Spontaneität und Natürlichkeit einer Live-Aufführung, in audiophiler Tontechnik mitgeschnitten – dieser Philosophie folgen die Duisburger Philharmoniker und das High-End-Label ACOUSENCE mit ihren CD-, DVD- und LP-Veröffentlichungen im Rahmen der Reihe LIVING CONCERT SERIES.

Herausragende Konzertereignisse aus der Philharmonie Mercatorhalle werden von den ACOUSENCE-Spezialisten mit ausgefeilter Aufnahmetechnik eingefangen; kleinste Nuancen im Klangbild sorgen dabei für eine besondere atmosphärische Wirkung.

Schon nach der ersten Veröffentlichung der Serie mit Mozarts „Haffner“-Sinfonie und der Sinfonie Nr. 15 von Dmitri Schostakowitsch feierte die Fachwelt die glückliche Verbindung von musikalischer und klangtechnischer Meisterschaft. Mittlerweile sind weitere Veröffentlichungen hinzugekommen – auf CD, als hoch auflösendes FLAC-Format auf DVD und teilweise auch auf 180 Gramm schweren Vinyl-Schallplatten, deren Klangqualität High-End-Freunde ins Schwärmen geraten lässt. Darüber hinaus stehen die Aufnahmen unter
www.linnrecords.com
in verschiedenen Qualitätsstufen zum Download bereit.

Einfach auf die gewünschte CD klicken, anhören und/oder downloaden!

Alle CD-Einspielungen der Duisburger Philharmoniker sind auch in der Musikbibliothek der Zentralbibliothek Duisburg auszuleihen.

Die CD-, DVD- und LP- Veröffentlichungen der Duisburger Philharmoniker können Sie bequem bestellen unter: JPC >>>

CD-Einspielungen mit den Duisburger Philharmonikern

Stefan Heucke · Nikolaus Groß · Graham JacksonStefan Heucke
Nikolaus Groß
Duisburger Philharmoniker
Graham Jackson Dirigent
Don Quixote · Jonathan DarlingtonRichard Strauss
Don Quixote
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

www.acousence.de >>>

Gustav Mahler · Jonathan DarlingtonGustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

Claude Debussy · Igor Strawinsky · Jonathan DarlingtonClaude Debussy
La Mer
Igor Strawinsky
Le Sacre du Printemps
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent
Peter Tschaikowsky · Ralph Vaughan Williams · Susanna Yoko Henkel · Jonathan DarlingtonPeter Tschaikowsky
Violinkonzert D-Dur op. 35
Ralph Vaughan Williams
Fantasie über ein Thema von Thomas Tallis
Susanna Yoko Henkel Violine
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Es ist eine Freude zu hören, wie Susanna Yoko Henkel das strapazierte Werk in dieser Live-Aufnahme liebevoll gestaltet, wie sie sich Zeit nimmt für die musikalischen Inhalte. Sie beherrscht die rein technische Seite, ohne Frage, kehrt sie aber nie einseitig hervor. (…) Vaughan Williams’ Fantasie ist ein klangvoller Füller.“
FonoForum 10/2010

Dvořák · Chopin · Tschaikowsky · Boris Bloch · Jonathan DarlingtonAntonín Dvořák
Konzert für Klavier und Orchester g-Moll op. 33
Klavierwerke von Frédéric Chopin und Peter Tschaikowsky
Boris Bloch Klavier
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

Wagner · Der Symphonische Ring · Dreßler · DarlingtonRichard Wagner
Der Symphonische Ring
Ein orchestrales Drama in zwei Teilen
Zusammenstellung und Bearbeitung der Partitur von Friedmann Dreßler

Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Jonathan Darlington leitet in dieser Live-Einspielung die erstklassig agierenden Duisburger Philharmoniker mit feinem Gespür für die großen Bögen und die beein­druckende Gesamtdramaturgie des Werkes.“
NRZ 28.11.2009

Schönberg · Fauré · Jonathan Darlington DirigentArnold Schönberg
„Pelleas und Melisande“,
Tondichtung op. 5
Gabriel Fauré
„Pelléas et Mélisande“,
Suite op. 80
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Mit der Spielqualität des Orchesters und der inspirierten Gestaltungskraft des Dirigenten können sich die Duisburger Musiker auch mit Schönbergs extrem schwierigem Werk gegenüber prominenterer Konkurrenz auf dem CD-Markt behaupten.“
NRZ 18.08.2009

Schostakowitsch · Mozart · Jonathan DarlingtonDmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 15 A-Dur op. 141
Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 35 D-Dur KV 385 „Haffner-Sinfonie“
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Hier zeigt sich wieder einmal, wie klangliche und interpretatorische Höchstleistungen Hand in Hand gehen können, um Musikhören zu einem wahren Vergnügen zu machen.“
Analog Aktuell 01/2008

Jolivet · Ravel · Debussy · Pascal Gallet · DarlingtonAndré Jolivet
Konzert für Klavier und Orchester
Maurice Ravel
Gaspard de la nuit
Claude Debussy
L’isle joyeuse
Pascal Gallet Klavier
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Mit Jolivets effektvollem Klavierkonzert unter den zupackenden Händen von Pascal Gallet beleuchtet man geschickt eine ganz zu Unrecht verdunkelte Nische im Repertoire. Und die Orchesterfassungen der Klavierwerke von Debussy und Ravel gehen durch Jonathans Darlingtons klare und durchsichtige Interpretation nicht im sinnlichen Farbenrausch baden.“
WDR3 HörZeichen 15.07.08

Gustav Mahler · Jonathan DarlingtonGustav Mahler
Sinfonie Nr. 6 a-Moll „Tragische“
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

„Vom noch jungen Label Acousence (…) kommt Mahlers „Tragische“ in einer ebenso energiegeladenen wie fein ausdifferenzierten Fassung (…). Die Duisburger Philharmoniker haben im wahrsten Wortsinn ‚Raum’ für ihre teilweise ausladenden Aktionen, sie klingen übersichtlich und auch in lauten Passagen aufgefächert und nie beengt aus der Tiefe ihrer neuen Mercatorhalle.“
Stereo 02/2009

Aufnahmen mit der Eule-Orgel der Philharmonie Mercatorhalle

Holst, Händel, Vierne, Elgar, Bridge, Franck, Gárdony · Roland Maria StangierDas erste Solo-Album an der neuen Eule-Orgel der Philharmonie Mercatorhalle!

Originalwerke und Transkriptionen von Gustav Holst, Georg Friedrich Händel, Louis Vierne, Edward Elgar, Frank Bridge, César Franck und Zsolt Gárdony

Roland Maria Stangier Orgel

Jongen, Bach, Whitlock, Wagner/Lemare, Thalben-Ball, Guilmant · Iveta Apkalna, Thomas TrotterDie neue Orgel der Philharmonie Mercatorhalle Duisburg
Konzert zur Orgeleinweihung
Werke von Joseph Jongen, Johann Sebastian Bach, Percy Whitlock, Richard Wagner/E. H. Lemare, George Thalben-Ball und Félix Alexandre Guilmant

Iveta Apkalna Orgel
Thomas Trotter Orgel

CD-Einspielungen Klasse.Klassik
Das Konzertpädagogische Programm der Duisburger Philharmoniker

Friedmann Dreßler: Kalif StorchFriedmann Dreßler
Kalif Storch
Duisburger Philharmoniker
Bernd Kuschmann Sprecher
Jesko Sirvend Leitung
Hörprobe >>>
Der LöweCamille Saint-Saëns
Der Karneval der Tiere oder:
Die Hochzeit des Löwen neu erzählt
Helden auf dem Notenblatt:
Abenteuer Musik
Klänge, Töne und Noten
Detlev Jöckers schönste Adventslieder im opulenten Klassiksound (mit den Duisburger Philharmonikern)

Ältere CD-Einspielungen

Die neuen CD-, DVD- und LP-Veröffentlichungen der Duisburger Philharmoniker auf dem Label ACOUSENCE sind im Fachhandel erhältlich. Ältere CD-Einspielungen herausragender Live-Konzerte und Studioproduktionen können nach wie vor über die

Gesellschaft der Freunde der Duisburger Philharmoniker e.V.
Neckarstr. 1, 47051 Duisburg

bezogen werden.

Wagner-Gala der RuhrTriennale 2004

Petra-Maria Schnitzer Sopran
Peter Seiffert Tenor
Duisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

Jazz at the Philharmonic
Duisburger PhilharmonikerJonathan Darlington Dirigent
Andy Miles Klarinette

Hector Berlioz
Ouvertüre „Benvenuto Cellini“
Mauricio Kagel Broken Chords
-Uraufführung-
Béla Bartók
Konzert für OrchesterDuisburger Philharmoniker
Jonathan Darlington Dirigent

Beethovens Klavierkonzerte

Leitung: Bruno Weil

Gala-Nacht der italienischen Oper

Leitung: John Fiore

Bruckner
5. SymphonieIn Erinnerung an den im September 2004 verstorbenen Dirigenten Heinz Wallberg.

Johannes Brahms:
Klavierkonzert Nr. 1 d-moll op. 15
(Solist: Bernd Glemser)
sowie Werke von J. S. Bach und Max Reger,
Mitschnitt Januar 2000.
Duisburger Philharmoniker „solistisch“
Mitschnitt vom 9./10. Mai 2001 und 2./3. Juni 1999
Konzert mit Bruno Weil
Werke von Bohuslav Martinu („Gedenkstück für Lidice”),
Bedrich Smetana „Die Moldau“ und
Antonin Dvorak, Auswahl aus den „Slawischen Tänzen“, Mitschnitt 18. Mai 1995

Bruckner
8. SymphonieLeitung: Heinz Wallberg, 1995

Zurück nach oben