Musikpreis der Stadt Duisburg

Der Duisburger Musikpreis wurde erstmals 1990 verliehen. Er gilt herausragenden Leistungen im Bereich der Musik und des Musiktheaters. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 EUR bringt die Köhler-Osbahr-Stiftung ein.

Preisträger 2019 ist der Choreograf und Tanzpädagoge Royston Maldoom. Die Preisverleihung durch Sören Link, den Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, findet am So 24. November 2019 im Theater Duisburg statt.

Die Preisträger

  • 2004 Hans van Manen
  • 2003 Gerhard Stäbler
  • 2002 Frank Peter Zimmermann
  • 2001 Christof Loy
  • 2000 Josef Krings
  • 1999 Krzysztof Penderecki
  • 1998 Toshio Hosokawa
  • 1997 Anne-Liese Henle (posthum)
  • 1996 Kurt Horres
  • 1995 Hans Werner Henze
  • 1994 Jürg Baur und Thomas Blomenkamp
  • 1993 Beat Furrer
  • 1992 Yehudi Menuhin
  • 1991 Wolfgang Rihm
  • 1990 Nikolai Korndorf und Peter Heyworth
Foto Royston Maldoom: Ingo Schäfer