Evgeni Bozahanov

Evgeni Bozhanov, 1984 in Bulgarien geboren, erhielt den ersten Klavier­unter­richt mit sechs Jahren an der Spezial­schule für Musik für besonders begabte Kinder. 1996/97 errang er zwei Erste Preise bei den nationalen Wett­bewerben Svetoslav Obretenov und Dimitar Nenov, 1999 den Ersten Preis und zwei Sonder­preise beim inter­natio­nalen Frédéric Chopin Wett­bewerb in Varna (Bulgarien), 2000 den Ersten Preis beim Jeunesses Musicales Wett­bewerb in Rumänien. Er studierte bei Boris Bloch in Essen und wurde 2002 mit dem Folkwang Preis der Stadt Essen ausgezeichnet. Später studierte er bei Georg Friedrich Schenck in Düsseldorf. 2006 gewann er den Ersten Preis beim 1. Inter­natio­nalen Carl Bechstein Klavier­wett­bewerb Ruhr, 2008 den Ersten Preis beim Wett­bewerb Alessandro Casagrande in Terni (Italien), 2008 siegte er mit einem Zweiten Preis beim Sviatoslav Richter Wett­bewerb in Moskau. 2009 zählte er bei der Van Cliburn Inter­national Piano Compe­tition zu den Fina­listen. 2010 wurde er beim Königin Elisabeth Wett­bewerb in Brüssel mit dem Zweiten Preis aus­gezeich­net und im selben Jahr beim Inter­natio­nalen Chopin-Wett­bewerb in Warschau mit dem Vierten Preis. Evgeni Bozhanov konzer­tiert heute welt­weit in renommierten Sälen und bei Festivals wie dem Klavier-Festival Ruhr.

Auftritte in der Spielzeit 2020/2021:

Quelle: www.bechstein.com