Repercussion

Johannes Wipperman erhielt seinen ersten Schlagzeugunterricht im Alter von 6 Jahren. Über ein Jungstudium bei Michael Schmidt kam er zum Studium in die Klasse von Prof. Bert Flas an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Während seines Studiums war er u. a. Mitglied der Orchesterakademie des Schleswig Holstein Musik Festivals und der Gustav Mahler Akademie in Bozen. Nach einem Praktikum bei den Duisburger Philharmonikern und einem Zeitvertrag im Gürzenich Orchester Köln ist Johannes seit 2010 1. Schlagzeuger des WDR Sinfonieorchesters in Köln.

Als siebenjähriger begann Veith Kloeters als Schüler an der Kreismusikschule Viersen. Ein erfolgreiches Jungstudium führte zum Diplomstudium an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf bei Reinhold Gieschke und Prof. Bert Flas. Bereits während des Studiums bekam er ein Praktikum und später einen Zeitvertrag bei dem „sinfonieorchester Aachen“ bzw. den Essener Philharmonikern. Als er in 2008 zuerst als Mitglied der Orchesterakademie zum Schleswig Holstein Festival kam, leitete er dort bald Workshops des Kinderfestivals. In 2009 wurde Veith als Lehrer zurück an die Kreismusikschule Viersen berufen und erhielt in 2013 ein Lehrauftrag an der Robert Schumann Hochschule.

Stephan Möller war sieben Jahre alt, als er an der Musikschuhle Wesel seinen ersten Schlagzeugunterricht bekam. Das Jungstudium und Diplomstudium absolvierte er erfolgreich bei Reinhold Gieschke und Prof. Bert Flas an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf. Während des Studiums war er u. a. Mitglied des Gustav Mahler Jugend Orchesters und Praktikant beim „sinfonieorchester Aachen“. Verschiedene Orchester- und Bandprojekte erweitern seine musikalische Bandbreite. Stephan ist 1. Solopauker im Beethovenorchester Bonn.

Geboren in Sint Odiliënberg (NL), erhielt Rafael Sars im Alter von sieben Jahren seinen ersten Schlagzeugunterricht an der KREATO Musikschule in dem niederländischen Ort Thorn. Sein Lehrer Jo Zinzen brachte ihm zum Studium nach Deutschland, bei Prof. Bert Flas in Düsseldorf. Mittlerweile hat er dort an der Robert Schumann Hochschule sowohl das Bachelor- als auch das Masterstudium absolviert. Während seiner Ausbildung war er u. a. Mitglied der Orchesterakademie des Schleswig Holstein Musik Festivals und des Gustav Mahler Jugendorchesters. In 2012 wurde Rafael in die Orchesterakademie der Düsseldorfer Symphoniker aufgenommen. Seit 2014 gehört er als Schlagzeuger den Duisburger Philharmonikern an.

Repercussion
Wir sind hoch motivierte, professionelle Schlagzeuger, mit Mut zu Experimenten und dem Willen, über unsere tägliche künstlerische Arbeit hinaus außergewöhnliche Programme auf die Bühne zu bringen.

Die mehrjährige Erfahrung aller Mitglieder im Ensemblespiel, die tägliche Arbeit als Orchesterschlagzeuger und internationale solistische Konzerttätigkeiten in diesen Bereichen sind die Grundlage für unsere modernen Konzepte. Wir trauen uns, neue Klänge auszuprobieren und kombinieren akustische und elektronische Elemente mit minimalistischen Patterns.

Foto: Christian Spieß / Warped Type

Auftritte in der Spielzeit 2017/2018: