BEAT#02

BEAT#02

Repercussion:

Veith Kloeters

Stephan Möller

Rafael Sars

Johannes Wippermann
Schlagzeug

„Tosender Applaus vom durch und durch gemischten Publikum – vom Opernfan über Hip-Hopper bis zu Elektronikern hatte Repercussion alle überzeugt von der alles ergreifenden Macht des Beat! Das schreit nach einer Fortsetzung.“

So schrieb das Duisburger Stadt-Panorama nach dem fulminanten Einstieg in die neue Reihe „Beat“. Vor ausverkauftem Haus hatten die vier jungen Multipercussionisten das überholte Bild des Orchesterschlagzeugers ganz neu definiert. Und auch der Wunsch des Kritikers sollte nicht ungehört verhallen: Mit kreativen Ideen und einer außergewöhnlichen Show geht Repercussion nun in die nächste Runde – BEAT#02.

Unter dem Motto „Go Between“ stehen diesmal Werke des Niederländers Ruud Wiener und des Brasilianers Antonio Carlos Jobim auf dem Programm, aber auch Klassiker der Schlagwerkliteratur sowie eigene, speziell für BEAT#02 komponierte und arrangierte Stücke des „Spitzenensembles“ (WAZ).

Wie schon bei der Premiere 2018 reißen die vier Schlagzeuger Wände ein und sprengen Grenzen – zwischen Unterhaltung und Klassik, aber vor allem zwischen Bühne und Publikum.

Auch in diesem Jahr lädt Repercussion dazu wieder profilierte Gäste ein. Musik von Menschen für Menschen – das bleibt das Ziel!

Foto: Mohamed Ghaffar Amadou

Eingestellt unter Gast- und Sonderkonzerte | Zurück zur Startseite