BEAT#01

BEAT#01

Repercussion feat. Warped Type
Schlagwerkensemble & Live Visuals

Repercussion:

Veith Kloeters, Stephan Möller, Rafael Sars, Johannes Wippermann Schlagzeug

Warped Type:

Andreas Huck, Roland Nebe Live Visuals

Manch einer denkt bei Schlagzeugern im Orchester vor allem an den Becken- oder Triangel­spieler, der in einer Bruckner-Sinfonie nur einen einzigen Schlag auszuführen hat. Dabei fallen den Orchester-Schlagzeugern gerade in der Musik des 20. Jahrhunderts immer wieder wichtige Aufgaben zu. Außerdem hat sich das Schlagzeug in den letzten Jahrzehnten auch zunehmend als beliebtes Solo-Instru­ment in den Konzerthäusern etabliert.

Mit der neuen Konzertreihe BEAT im Theater Duisburg stellt das Schlagwerkensemble Repercussion sein Instrumentarium facettenreich vor. Repercussion – das sind die jungen Musiker Veith Kloeters, Stephan Möller, Rafael Sars und Johannes Wippermann, die über ihre tägliche Arbeit als Orchestermusiker hinaus grenzüberschreitende und außergewöhnliche Projekte auf die Bühne bringen.

Für die vier Schlagzeuger ist dieser Grenzgang eine Selbstverständlichkeit, kann man doch alles, was sie  verbindet, auf eine Schnittmenge bringen: „BEAT“. Der Herzschlag. Die Grundlage unseres Lebens.

Im Eröffnungskonzert der neuen Serie vertiefen die Musiker ihre Zusammenarbeit mit den Künstlern von „Warped Type“. Die Düsseldorfer VisualArt-Gruppe setzt die beeindruckende Vielfalt an Schlaginstrumenten kunstvoll in Szene und verwandelt die Bühne in einen dreidimensionalen Raum aus Lichtskulpturen und visuellen Effekten.

Foto: Christian Spieß / Warped Type

Eingestellt unter Gast- und Sonderkonzerte | Zurück zur Startseite