BEAT#03

Go Between

Repercussion:
Veith Kloeters
Simon Bernstein
Rafael Sars
Johannes Wippermann

Schlagzeug
 

Frank Dupree Klavier

Die Rheinische Post brachte es auf den Punkt: „Die Jungs sind einfach cool“ – so hieß es nach dem ersten Konzert des neuen Projekts BEAT im Januar 2018. Die begeisterte Kritik in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung mündete in dem Wunsch, das Projekt möge „hoffentlich bald in die nächste Runde“ gehen. Kein Problem: Nach dem zweiten Konzert im April 2019 geht BEAT mittlerweile sogar schon in die dritte Runde. Unter dem Motto „Go Between“ bringt das jüngst mit dem Förderpreis für Kultur des Landes NRW ausgezeichnete Schlagzeugensemble Repercussion nun sein neues Programm auf die Bühne des Theaters Duisburg.

Gemeinsam mit dem international gefragten Pianisten und Arrangeur Frank Dupree erforschen die vier Multipercussionisten wieder neue musikalische Dimensionen – von Klassikern der Schlagzeugliteratur bis hin zu brandneuen Kompositionen, unter anderem von den Künstlern selbst. Dabei wagt Repercussion mit elektronischen und modernen Klängen erneut einen Blick in die Zukunft, aber auch zurück auf die eigenen musikalischen Wurzeln.

Mit grenzenloser Spielfreude, ungebremsten Emotionen und einem wahren instrumentalen Feuer­ werk wird das Theater Duisburg an diesem Abend akustisch neu vermessen. Wer bei BEAT#02 dabei war, weiß, wovon die Rede ist. Wer nicht, kommt zu BEAT#03!

Foto: Daniel Häker

Eingestellt unter Gast- und Sonderkonzerte | Zurück zur Startseite