Kimberley Boettger-Soller

Mezzosopran

Geb. 1989 in Freiburg im Breisgau

Lebenslauf

2016

  • Festanstellung am Landestheater Niederbayern 2016/17, aktuelle Partien: Mirabella (Zigeunerbaron), Afra (La Wally), es folgen Junon (Platée), Fuchs (Das schlaue Füchslein)
  • Altpartie der Schubertmesse in Es mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung Karl-Heinz Steffens
  • Stipendiatin beim Würzburger Mozartfest innerhalb des Mozartlabors bei Aribert Reimann

2015

  • Rollendebut als Cherubino in Le Nozze di Figaro Junge Oper Schloss Weikersheim, Leitung: Bruno Weil, Regie: Dominik Wilgenbus
  • Liederabend Das Buch der hängenden Gärten von Schönberg in der Austellung IMEX in der Alten Nationalgalerie Berlin
  • 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb Franz Schubert und die Musik der Moderne in der Kategorie Liedduo mit Duopartnerin Melissa Gore

2012-2015 Masterstudium an der UdK-Berlin (bei Julie Kaufmann, Axel Bauni, Eric Schneider)

  • Masterabschluss, Note „Sehr gut
  • Partie der Eblouie Barbichette in Le trois souhaits von Martinu, Leitung: Errico Fresis, Regie: Frank Hilbrich an der UdK-Berlin
  • mehrfach Schubert-Liederabende, anlässlich der Schubertiade in Memory of Dietrich Fischer-Dieskau mit Einführung Erik Battaglias, Unione Musicale, Teatro Vittoria, Turin
  • Aufnahme in das Stipendiatenprogramm Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V.
  • 2. Preis beim Paula-Salomon-Lindberg-Wettbewerb „Das Lied“ in Berlin
  • Partie des Hänsel, kammermusikal. Fassung von Humperdincks Hänsel und Gretel bei der Wanderoper Brandenburg
  • Partie des Abdia in La Caduta di Gierusalemme von Paolo Colonna, Festival Opera Barga, Toskana, Regie: Dagny Hornig
  • Aufnahme in das Stipendiatenprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes

2008-2012 Bachelorstudium an der UdK-Berlin (Bei Julie Kaufmann, Dagny Hornig)

  • Partie der Diana in La Calisto von Francesco Cavalli, Leitung Errico Fresis, UdK Berlin
  • Partie des Clearte in Il Tigrane von Vivaldi, Leitung Federico Sardelli, Festival Opera Barga, Regie: Dagny Hornig

2004-2008

  • Abitur und Frühstudium im Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter (IFF) an der Hochschule für Musik, Theater und Medien-Hannover (HMTMH)

Quelle: Kimberley Boettger-Soller

Auftritte in der Spielzeit 2017/2018: