Sascha Bauditz

Sascha Bauditz ist der Frühaufsteher unter den Musikern: „Dann ist die Natur noch unberührt.“, gerät er fast ins Schwärmen. Sein Ausgleich zum Alltag eines Berufsmusikers ist das Hochseeangeln, vorzugsweise in Norwegen. Dann angelt er Dorsche, Makrelen und Heringe. Ein anderes Interessensgebiet ist vergleichsweite trocken: die Wirtschaft und der Aktienhandel.

Sascha Bauditz wurde in Wuppertal geboren. Seine Mutter ist Geigenlehrerin, sein Vater Tierarzt, der zudem klassische Gitarre spielt. Im Alter von 4 Jahren hat er zum ersten Mal eine Geige in Händen gehalten. Studiert hat er das Instrument in Düsseldorf, an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin sowie in München. Bei den Duisburger Philharmonikern verstärkt Sascha Bauditz die 2. Geigen.