Fundsache II (Konzert)

Frederike Möller

Musiker der Duisburger Philharmoniker

Teilnehmer des Workshops vom Vortag

Gäste

Publikum

Tanzend, quietschend, hopsend: Die berühmten, aus Fundsachen und Schrott montierten kinetischen Skulpturen des Schweizer Bildhauers Jean Tinguely führen durch dieses Familienkonzert im Lehmbruck Museum. Musiker der Duisburger Philharmoniker, die Teilnehmer der Klangwerkstatt Fundsache I und die renommierte Toy Piano-Spezialistin Frederike Möller laden ein zu absurd-komischen Solostücken, poetischen Musikzirkusnummern, Kammermusik und Mitmachaktionen. Kommt alle! Und bringt Eure kleine Schwester und den Großonkel mit!

Lesen Sie den begleitenden Text aus dem play! zu Eigenzeit, dem neuen Festival für zeit­genössische Kammermusik >>

Eingestellt unter Festival Eigenzeit | Zurück zur Startseite