<span class='langTitel'>Annette Dasch<br
/>Fauré Quartett</span><span
class='kurzTitel'>Annette Dasch · Fauré Quartett</span>

Annette Dasch
Fauré Quartett
Annette Dasch · Fauré Quartett

Unerfüllte Liebe
Ein kammermusikalischer Liederabend
4. Kammerkonzert

Annette Dasch Sopran

Fauré Quartett:

Dirk Mommertz Klavier

Erika Geldsetzer Violine

Sascha Frömbling Viola

Konstantin Heidrich Violoncello

„Was haben Sie mir angetan, können Sie den Zauber nicht wieder von mir nehmen?“ So schrieb Johannes Brahms im Januar 1855 an Clara Schumann. 14 Lebensjahre trennten den jungen Komponisten von der arrivierten Pianistin, deren Ehemann, der glücklose Düsseldorfer Musikdirektor, mittlerweile in einem Bonner Sanatorium vor sich hin vegetierte. War es wirklich eine unerfüllte Liebe? Zumindest war es eine Liebe, die nicht offen gelebt werden durfte – ähnlich wie die Richard Wagners zur Zürcher Fabrikantengattin Mathilde Wesendonck. Auch Gustav Mahler hatte ein besonderes Talent, problematische Beziehungen einzugehen. 1910 landete er damit sogar kurzzeitig auf Sigmund Freuds Behandlungscouch.

Annette Dasch, die gefeierte Bayreuther „Elsa“, überrascht die Musikwelt immer wieder mit unkonventionellen Ideen. Zeitweise trat sie sogar als Gastgeberin einer eigenen Fernsehshow („Annettes DaschSalon“) hervor. Ihren von spannenden biografischen Linien durchzogenen Lieder- und Kammermusikabend hat sie gemeinsam mit dem Fauré Quartett konzipiert. Das 1995 gegründete Ensemble gehört als eines der wenigen in fester Besetzung arbeitenden Klavierquartette seit langem zur kammermusikalischen Weltspitze. In der Saison 2007/2008 waren die vielfach preisgekrönten Musiker „Artists in Residence“ der Duisburger Philharmoniker; 2012 wurden sie mit dem Musikpreis der Stadt Duisburg ausgezeichnet.

Foto Annette Dasch: Daniel Pasche
Foto Fauré Quartett: Mat Hennek

Eingestellt unter Kammerkonzerte | Zurück zur Startseite