3. Serenadenkonzert

3. Serenadenkonzert

studio-orchester duisburg

Thomas Jung Dirigent

Nanae Saga Violine

Johannes Wessiepe Viola

Ein frühes Adagio des Mähren Leoš Janácek, eine klassizistisch beschwingte Sinfonietta des Bra­silianers Heitor Villa-Lobos, dazu die duftigen Chinoiserien, die Carl Maria von Weber zu Schillers „­Turandot“ komponierte – das studio-orchester duisburg hat diesmal spannende Entdeckungen aus aller Welt im Gepäck. Mit Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur für Violine, Viola und Orchester stellt Dirigent Thomas Jung indes ein Zentralwerk des Repertoires in die Mitte des Programms.

Foto Nanae Saga: Heide Benser
Foto Johannes Wessiepe: Marie Weisser

Eingestellt unter Serenadenkonzerte | Zurück zur Startseite