Viaceslav Romaliischi

Viacheslav Romaliischi, Viola, wurde 1971 in Cisinau, Moldavien geboren. Er begann bereits in jungen jahren mit dem Bratschenspiel und gewann zahlreiche nationale Wettbewerbe,sowie den prestigeträchtigen internationalen Wettbewerb der Sowjetrepubliken. Er studierte in Moldawien und in Deutschland bei Prof. M. Muller. Konzertreisen führten ihn durch die ehemaligen Sowjetrepubliken, USA, Italien, Frankreich, China, die Schweiz und Deutschland. Seit 1997 ist er Mitglied der Duisburger Philharmoniker und seit 1998 Mitglied des Draganov Quartetts.