Judith Bach

Judith Bach (Viola), aufgewachsen in Berlin, erhielt mit sieben Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Mit 18 Jahren begann sie mit dem Bratschenunterricht. An der Essener Folkwang Hochschule studierte sie von 1992-1998 bei Prof. Vladimir Mendelssohn und schloss mit dem Konzertexamen 2001 ihr Studium ab.

Während des Studiums wurde sie als Praktikantin und Aushilfe bei den Essener Philharmonikern beschäftigt. Sie machte Meisterkurse an der Sandor Vegh Academy, bei dem Alban Berg Quartett, bei Emil Cantor und Tabea Zimmermann.

Seit dem 1. Januar 1999 ist Judith Bach Mitglied der Duisburger Philharmoniker.

Gerufen werde ich…:Judith
Geboren in:Braunschweig
Sternzeichen:Krebs
Instrument(e):Viola
Seit wann im Orchester:Januar 1999
In diesen Städten habe ich studiert:Essen
Lieblingsessen:Nudeln in allen Variationen, Feldsalat, Himbeertorte
Lieblingslektüre:Schiffbruch mit Tiger, Owen Meany
Lieblingsfilm:Jenseits von Afrika
Hobby:Schauspielern
Darum bin ich Musiker geworden:Weil ich im großen Klang der Musik, im Orchester, mitspielen wollte
Lieblingsmusik:das kann ich nicht beantworten …
Mein musikalisches Vorbild:Mein ehemaliger Hochschullehrer Mendelssohn und immer wieder Musiker, die mit besonderem Können und Leidenschaft Musik machen.
Musik ist für mich wichtig weil…:alles Wichtige ausgedrückt werden kann, auf eine sehr emotionale Weise und das macht auch noch Spaß!