Zu spät!!! Fabelhafte Lieder und GeschichtenZu spät!!! Chorkonzert

– Uraufführung –

klasse.klassik Junior

Ab 6 Jahre · Dauer: ca. 60 Minuten

Kinderchor am Rhein

Duisburger Philharmoniker

Sabina López Miguez Musikalische Leitung

Marie Pohl Autorin, Erzählerin

Friedmann Dreßler Komposition

Warum kommt hier ständig einer zu spät? Und warum verläuft sich die Märchenerzählerin überall? Auf der Bühne sollen die berühmten Tierfabeln von Jan de la Fontaine gesungen und gespielt werden, aber es kommt immer etwas dazwischen.

Hauptdarsteller bei diesem musikalischen Theaterstück der Berliner Autorin und Schau­spielerin Marie Pohl sind die mehr als 60 Chorkinder des „Kinderchor am Rhein“. Sie singen und spielen die neu und modern bearbeiteten Fabeln von Fuchs und Rabe, Löwe und Mücke, den beiden Siegen, äh, Ziegen, Stadtmaus und Feldmaus, und andere. Eine Kommode, äh, Komödie, für Alt und Jung, Groß und Klein, Dick und Dünn und Kess und Fein.

Friedmann Dreßler, Komponist und Orchestermusiker bei den Duisburger Philharmonikern, hat für den Kinderchor zehn Fabeln des französischen Schriftstellers Jean de La Fontaine vertont. Unter der Leitung von Sabina López Miguez, Sopranistin und Leiterin des „Kinderchor am Rhein“, werden die Duisburger Philharmoniker den Kinderchor musikalisch begleiten.

Marie Pohl ist in Duisburg spätestens unvergessen seit sie für die Duisburger Philharmoniker einen neuen, modernen Text zu Saint-Saëns Meisterwerk Karneval der Tiere schrieb, der mit ihr als Erzählerin als „Karneval der Tiere oder: Die Hochzeit des Löwen“ im Duisburger Theater unter großem Beifall urauf­geführt wurde. Jetzt hat sich Marie Pohl mit Zu Spät!!! den Tierfabeln von La Fontaine gewidmet und inszeniert auch hier eine witzige und erfrischend kurzweilige Rahmenhandlung.

Marie Pohl Foto: Jeanne Degraa / photoselection

Marie Pohl
Foto: Jeanne Degraa / photoselection
 

Schulkonzert Mo 18. Mai 2020, 10.00 Uhr

Foto Kinderchor: Max Brunnert

Eingestellt unter klasse.klassik | Zurück zur Startseite