Walzerträume

Walzerträume

3. Profile-Konzert

Xenia von Randow Sopran

Mercator Ensemble:

Matthias Bruns Violine

Peter Bonk Violine

Eva Maria Klose Viola

Hanno Fellermann Kontrabass

Die schönsten Walzer und Operettenmelodien

Die Wiener Serenadenquartette waren die „Partybands“ des 18. und frühen 19. Jahr­hunderts. Charakteristisch besetzt mit zwei Geigen, Bratsche und Kontrabass, schufen sie eine Ver­bindung zwischen klassischer Kammermusik und dem Tanz­boden-Charme der Ballkapellen. Das 2008 gegründete Mercator Ensemble lässt diese große Musizier­tradition wieder auf­leben, unterstützt durch die junge Sopranistin Xenia von Randow. Kleine Anekdoten zu den Meistern der Wiener Musik runden das unterhaltsame Programm ab.

Eingestellt unter Profile | Zurück zur Startseite