Ronja Räubertochter

Ronja Räubertochter

Dauer: ca. 2 Stunden, eine Pause

Jörn Arnecke

Für junges Publikum ab 8 Jahren

Lukas Beikircher / Christoph Stöcker Musikalische Leitung

Johannes Schmid Inszenierung

Anna Holter Choreographie

Tatjana Ivschina Bühne und Kostüme

Premiere: Do 26. Februar 2015, 11.00 Uhr

Weitere Termine: Sa 28. Februar 2015, 18.00 Uhr, So 01., Di 03., Mi 04., Do 05. März, Di 12. Mai, jeweils 11.00 Uhr · Theater Duisburg, Großes Haus

Karte 18,00 €, ermäßigt 10,00 €, Schulklassen 5,50 € pro Person

Astrid Lindgrens berühmtes Kinderbuch „Ronja Räubertochter“ gibt es als Schauspiel, als Musical und als Film. Nun hat die Deutsche Oper am Rhein gemeinsam mit den Theatern Dortmund und Bonn eine Auftragskomposition für eine Oper vergeben. Jörn Arnecke vertont die Geschichte über eine außergewöhnliche Freundschaft. Ronja ist Räubertochter durch und durch. Sie ist so mutig, dass die ganze Räuberbande stolz auf sie ist. Die Tochter des Räuberhauptmanns ist als einziges Kind der Bande oft allein – bis sie Birk kennenlernt. Die beiden werden beste Freunde, doch gibt es ein Problem: Birks und Ronjas Väter sind erbitterte Feinde.

Eine Kooperation mit der Deutschen Oper am Rhein, mit dem Theater Dortmund und dem Theater Bonn im Rahmen von „Junge Oper Rhein-Ruhr“

Foto: Hans Jörg Michel

Eingestellt unter Klasse.Klassik | Zurück zur Startseite