Mit Pauken und Trompeten

Die Trompetengruppe der Duisburger Philharmoniker stellt sich vor

Antony Quennouelle, Carl Anderson, David Christ, Thomas Hammerschmidt
Trompeten

Frank Zschäbitz Pauke

N.N. Klavier und Cembalo

Wo „mit Pauken und Trompeten“ musiziert wird, ist gewaltig was los. Nicht ohne Grund ist die aus der Militärmusik stammende Besetzung zur klassischen Redewendung geworden. Dass es dabei aber keineswegs um donnernde Dezibels geht, zeigt die Trompetengruppe der Duisburger Philharmoniker mit Bravour: Von Tanzsätzen der Renaissance über den rauschenden Festglanz des Barock reicht das Programm bis zur klassischen Moderne.

Fotos: Marc Zimmermann, Kurt Steinhausen

Eingestellt unter Profile | Zurück zur Startseite