Frühe Meisterwerke

6. Profile-Konzert

SONOS Trio:

Matthias Bruns Violine

Kasumi Matsuyama Viola

Wolfgang Schindler Violoncello

Nicht zum ersten Mal brechen Mitglieder der Duisburger Philharmoniker eine Lanze für die Gattung des Streichtrios, das ganz zu Unrecht im Schatten des Streichquartetts steht. So waren die drei Streichtrios op. 9 ein Meilenstein in der Entwicklung des jungen Ludwig van Beethoven; auch der 19-Jährige Franz Schubert lieferte mit dem (leider unvollendeten) B-Dur-Trio eine markante Probe seines Talents. Ganz von französischem Charme und Esprit erfüllt ist das 1933 entstandene Streichtrio des Neoklassizisten Jean Françaix.

Foto: Mischa Blank

Eingestellt unter Profile | Zurück zur Startseite