Glanz in Ton und Optik

Kostbarkeiten der Kammermusik für Blechbläser

Nicolai Frey, David Barreda Tena, Juan Guzmán Esteban, Waltraud Prinz Horn

Thomas Hammerschmidt Trompete

Rocco Rescigno Posaune

Cécile Tallec Klavier

Wer wirkungsvoll und gut spielbar für Blechbläser schreiben will, muss sich schon sehr genau mit ihren Instrumenten auskennen – so wie Carl Oestreich, der aus der Lausitz stammte und als Hornist in Dresden und Frankfurt am Main wirkte. Als Spezialisten für einen geschmeidig fließenden Bläserklang gelten auch der Niederländer Jan Koetsier und der Amerikaner Eric Ewazen. Tanzlaune und ein leicht schräger Humor beleben die frühe Trio-Sonate von Francis Poulenc.

Fotos: Marc Zimmermann, Maria Laforge, Kurt Steinhausen

Eingestellt unter Profile | Zurück zur Startseite