Das Geschenk des weissen Pferdchens

Schulkonzert

klasse.klassik Junior

Empfohlen ab 8 Jahren · Dauer: circa 60 Minuten

Duisburger Philharmoniker

Kinderchor am Rhein

Heidi E. Meier Sopran

Roman Hoza Bariton

Cecilia Castagneto Dirigentin

Sabina López Miguez Einstudierung

Kai Bettermann Sprecher

Friedmann Dreßler Komposition

Rudolf Herfurtner Textfassung

Um die Entstehung der mongolischen Pferde­kopfgeige „Morin Khuur“ ranken sich mancherlei Legenden. Die vielleicht schönste – vom Hirten Suhe und seinem weißen Pferdchen – haben der mehrfach ausgezeichnete Kinderbuchautor Rudolf Herfurtner und der Cellist und Komponist Friedmann Dreßler mit viel Liebe zu neuem Leben erweckt.

Beseelt von der besonderen Atmosphäre der Mongolei und ihrer Musik, begleitet Sprecher Kai Bettermann gemeinsam mit großem Orchester, Solist:innen der Oper und dem Kinderchor am Rhein das Publikum bei den Abenteuern Suhes mit dem weißen Pferdchen – bis der junge Hirte schließlich mithilfe der Morin Khuur die Prinzessin Baigu für sich gewinnen kann.

Illustration: Günter Mattei

Eingestellt unter klasse.klassik | Zurück zur Startseite