KOnzertMEDitation

KOMED 2

Michael Gees Klavier

Tanzensemble Ihoch3

In der anthroposophisch geprägten Bewegungskunst der Eurhythmie verbinden sich therapeutische und performative Aspekte. Gemeinsam mit dem Pianisten Michael Gees arbeitet das Bonner Eurhythmie-Ensemble Ihoch3 im „Spannungsfeld von innerem Hören und äußerem Eindruck, von Selbst­erlebnis und Welterlebnis.“

Michael Gees, Foto Hermann und Clärchen Baus

Michael Gees
Foto: Hermann und Clärchen Baus

Tanzensemble Ihoch3

Tanzensemble Ihoch3
 

Mit seinen KOnzertMEDitationen hat der Pianist und Liedbegleiter Michael Gees ein ganz eigenes Format geschaffen, das im improvisatorischen Zusammen­wirken unterschiedlicher Künstler und Künste besondere, geschützte Räume der Begegnung und Kommunikation entstehen lässt – für die Ausführenden ebenso wie für das Publikum. Schöpfe­risches Mit­einander und Kooperation statt Wett­bewerb: Diesen Grundsätzen folgt die innovative Reihe, die seit Jahren im Gelsen­kirchener Consol Theater läuft und sich inzwischen auch in Duisburg erfolgreich eta­bliert hat. Für die dritte Staffel hat Michael Gees wieder eine Reihe von Künstler­freunden eingeladen, die wie er für eine grenzüberschreitende Kreativität stehen.

Anschließend: „MEET THE ARTISTS“

Eingestellt unter Außer der Reihe | Zurück zur Startseite