Capricho

Season Closing Concert

Marina Heredia & Ensemble
Mitglieder der Duisburger Philharmoniker
mit After-Show-Party

 

Marina Heredia Gesang

José Quevedo „Bolita“ Gitarre

Paquito González, Isidro Suárez Perkussion

Anabel Rivera, Fita Heredia
Hand-Perkussion und Chor-Gesang

Jesús Lavilla Klavier

Dani Taqueto E-Bass

Special Guests

Renz Ramos feat. Arturo Martinez

Wenn Flamenco-Sängerin Marina Heredia auf Abenteuerreise nach Amerika geht, macht sie das auf ihre ganz eigene Weise. Auf ihren Streif­zügen durch die Neue Welt fand sie musikalisches Gold: Die zeitlosen Klassiker des mexikanischen Ranchera-Sängers Pedro Infante, die stimmungsvollen Melodien von José Alfredo Jiménez und Carlos Pueblas kubanische Boleros lassen auch heute nichts von ihrer Jugend und Frische vermissen.

Marina Heredia haucht den mexikanischen und puerto-ricanischen Legenden neues Leben ein. In farbigen Harmonien und feurigen Beats revitalisiert sie alte Tänze wie die Chacarera oder die Mosca del Sacromonte.

Mit ihrem Ensemble und den Duisburger Philharmonikern bringt Marina Heredia zum Ende der Saison betörende Lieder von der anderen Seite des Atlantiks nach Europa – Interpretationen voller Kunstfertigkeit und Feingefühl.

Ein Konzert zum Genießen und zum Schwelgen in den Melodien und Rhythmen latein­amerikanischer Tänze, ein „Capricho“ mit anschließender After-Show-Party.

Foto Marina Heredia: Álvaro Yus Fernández
Foto José Quevedo: Félix Vázquez

Eingestellt unter Ausgezeichnet! Gast- und Sonderkonzerte | Zurück zur Startseite