Streichtrios

Streichtrios

6. Profile-Konzert

Mercè Escanellas Mora Violine

Friedemann Hecker Viola

Fulbert Slenczka Violoncello

Weniger ist oft mehr – und ein Streichtrio ist keineswegs ein Quartett, das nur auf drei Rädern fährt. Gerade der Verzicht auf das klassische Satzprinzip der Vierstimmigkeit stellt den Komponisten ganz eigene Aufgaben, die schon der junge Ludwig van Beethoven mit größter Bravour löste. Beethovens op. 8 wurde zum Modell für die äußerst kunstvoll gearbeitete Serenade des ungarischen Nachromantikers Ernst von Dóhnayni – und an der wiederum orientierte sich der 23-jährige Musikstudent Zoltán Kodály in seinem leichtfüßigen Intermezzo.

Foto Escanellas Mora: Kurt Steinhausen
Foto Hecker und Slenczka: Marc Zimmermann

Eingestellt unter Profile | Zurück zur Startseite